Ashtanga Yoga

Ashtanga (Vinyasa) Yoga ist ein indisches Hatha Yoga System in der Tradition von Tirumalai Krishnamacharya, das hauptsächlich - bis zu seinem Tod, von Sri Krishna Pattabhi Jois und von Angehörigen seiner Familie im Ashtanga Yoga Research Institute (AYRI) in Mysore, Indien gelehrt wird. Es zählt es zu den wichtigsten und ausgefeiltesten, aber auch schwierigsten Systemen des Hatha Yoga.

Der Begriff Ashtanga weist auf den achtgliedrigen Pfad des Patanjali, der den geistigen Hintergrund dieses Systems bildet.

Vinyasa meint eine Asana Praxis, die die Asana nicht als gehaltene Stellung auffasst, sondern als dynamische Bewegung.

Patthabi Jois lehrte in diesem Sinne sechs feststehende Übungsreihen mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad, die, verbunden mit rhythmischer Ein- und Ausatmung (Ujjayi Atmung), Bandhas (Energieverschlüsse im Körper) und Drishti (Fokuspunkt) sehr kraftvoll, energetisch und schweiß-treibend ausgeführt werden.

Viele moderne Hatha Yoga Stile (alle "dynamischen", "Power", "Vinyasa", "Flow" etc. Stile) leiten sich aus diesem Yoga ab.

Zum Programm